Zurück zu Rezepte

Von Sandra Miller, Weiden

Biscuitkuchen mit Vanilliepudding und Früchten

Trifle

Zutaten:

1 kleiner Biscuitkuchen (ca 15 cm Durchmesser und 3 cm hoch) ersatzweise Löffelbiscuit
500 ml Milch
250 ml Sahne
180 ml kochendes Wasser
160 ml kaltes Wasser
160 ml Creamsherry oder Portwein
100 g rotes Gelatinepulver oder Gelantineblätter
1 Ei
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanilliepudding
1 Tl Vanilliearoma
45 g Puderzucker
2 Dosen (a 425 g) Pfirsiche in Hälften oder Stücken
250 g frische, geputzte Erdbeeren

 

Zubereitung:

Den Biscuitkuchen oder die Löffelbiscuit in ca 2 x 3 cm große Stücke schneiden und in eine mindestens 2 l fassende Schüssel geben. Die Stücke vorsichtig mit dem Sherry übergießen. Das kochende Wasser über die Gelantine gießen und umrühren, bis das die Gelantine aufgelöst ist. Dann das kalte Wasser dazugeben und alles zusammen in eine rechteckige (ca 30 x 15 cm) Form gießen. Das Ganze kalt stellen bis das die Gelantine fest ist. Das Päckchen Vanilliepudding nach Anleitung mit der 1/2 l Milch, 2 EL Zucker und zusätzlich dem Vanilliearoma und dem Ei verarbeiten. Die feste Gelantine in Würfel (ca 3 cm Kantenlänge) schneiden und auf die Biscuitkuchenstücke schichten. Als nächste Schicht die Pfisichstücke darübergeben und mit dem Vanilliepudding übergießen. 20 - 30 min kalt stellen, bis das der Pudding fest ist. Die Sahne mit dem Puderzucker zu Schlagsahne schlagen. Das Ganze mit den Erdbeeren und der Schlagsahne dekorieren.