Einreisebestimmungen

Quelle: British Tourist Authority ( BTA )

 

 

 

Flughafensteuer Zeit  
Haustier Zollabwicklung bei der Einreise  
Impfungen Zollbestimmungen  
Krankenversicherung Adressen für Personen aus Deutschland  
Reisedokumente Adressen für Personen aus Österreich  
Wareneinfuhr Adressen für Personen aus der Schweiz  
 
 
Flughafensteuer
 
Eine Flughafensteuer wird bei der Einreise nach Großbritannien fällig. Diese wird in der Regel beim Kauf eines Flugtickets bereits entrichtet und ist separat aufgeführt.  
Sie beträgt:  
£ 5 für Economy Class Flüge innerhalb der Europäischen Union.  
£ 10 für Club- Erste Klasse Flüge mit Reisezielen innerhalb der Europäischen Union.  
£ 20 für Economy Class Flüge zu allen anderen Reisezielen.  
£ 40 für Club- Erste Klasse Flüge zu allen anderen Reisezielen.  
Flüge in die schottischen Highlands und Inseln sind Steuerfrei.  
£ 5 für alle britischen Inlandsflüge pro Strecke (Hin- und Rückflug = £ 10).  

Zum Seitenanfang


Haustiere

Hunde, Katzen und andere Kleinsäugetiere, die nach Großbritannien eingeführt wurden, unterlagen einer 6 monatigen Quarantäne ( Stand August 1999 ). Illegal eingeführte Tiere wurden im allgemeinen eingeschläfert.
Am 26. März 1999 wurde von Minister Nick Brown bekanntgegeben, daß die Quarantäneregelungen für Haustiere aus den Ländern der Europäischen Union und einigen anderen Ländern ( u.a. der Schweiz ) bis April 2001 geändert werden sollen. Eine Einfuhr wird demnach möglich sein, wenn das Tier gegen Tollwut geimpft, mit einem Microchip versehen, einem Bluttest in einem anerkannten Labor unterzogen und mit einem offiziellen Gesundheitszeugnis ausgestattet wurde. Bereits ca 1 Jahr ( seit dem 28. Februar 2000 ) vorher soll die neue Regelung in einem Pilotprogramm ( The pilot scheme ) getestet werden. Die Bestimmungen im Detail anzugeben würde hier zu weit führen. Weiter Informationen und Details in englische Sprache finden Sie hier: Bringing Pets to UK

Viele Details, Hinweise und Tips dazu findet man bei der Hundewelt.

Bei der Überfahrt mit einer Fähre, müssen die Tiere im Fahrzeug auf dem Parkdeck bleiben. Weitere Infos.



Zum Seitenanfang


Impfungen

Impfungen sind für die Einreise nach Großbritannien nicht erforderlich.

Zum Seitenanfang


Krankenversicherung

Staatsbürger eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines Landes, welches eingegenseitiges Gesundheitsabkommen mit Großbritannien unterhält, können kostenlose Notfallbehandlung bei Ärzten und Krankenhäusern bekommen, die dem staatlichen Gesundheitsdienst ( NHS - National Health Service ) angeschlossen sind. Eine Behandlung in einer Privatklinik muß selbst bezahlt werden. Informieren Sie sich vor der Reise bei ihrer Krankenkasse über ihren Versicherungsschutz.
Reisebüros beraten Sie gerne über zusätzliche Urlaubsversicherungen.
Bitte beachten Sie, das die Kanalinsel nicht zur Europäischen Union gehören; eine zusätzliche Reisekrankenversicherung ist daher notwendig.
Für den Fall einer ernsthaften Erkrankung erfahren Sie die Adressen der ortansässigen Ärzte oder der Krankenhäuser bei der Telefonauskunft ( wählen Sie 100: kostenloser Anruf ). In Notfällen wählen Sie 999 ( kostenloser Anruf ) und fragen nach einem Krankenwagen ( Ambulance ).


Zum Seitenanfang


Reisedokumente

Zur Einreise nach Großbritannien gibt es für deutsche, österreichischer und schweizer Staatsbürger keine Beschränkungen. Für die Einreise benötigen deutsche und österreichische Staatsbürger den Personalausweis oder Reisepaß. Schweizer Staatsbürger können entweder gültigem Reisepaß oder mit ihrer Indentitätskarte in Verbindung mit der "Pink Visitor Card" einreisen. Die "Pink Visitor Card" ist bei der Einreise nach Großbritannien erhältlich; ein Visum ist nicht erforderlich.
Kinder bis zu 15 Jahren können im Reisepaß ihrer Eltern eingetragen werden, wenn sie mit ihnen zusammen reisen. Ab 16 Jahren müssen sie ihren eigenen Personalausweis oder Reisepaß haben. Ein Kinderausweis wird mit oder ohne Bild akzeptiert, allerdings ist es ratsam, den Ausweis mit einem Bild zu versehen, denn der Zöllner muß davon überzeugt sein, daß der Reisende der rechtmäßige Inhaber des Passes ist. Ist die im Kinderausweis angegebene Staatsangehörigkeit nicht die eines EU-Landes, so ist ggf. ein Visum erforderlich. Gesetzliche Bestimmungen zum Alleinreisen von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren gibt es keine.

Zum Seitenanfang


Wareneinfuhr

Besucher sollten hierzu beachten, daß viele Waren der Ein- und Ausfuhrkontrolle unterliegen. Darunter fallen:
Betäubungsmittel, Waffen, Pornographie und Waren, die Gesundheit und Umwelt schädigen können. Im gesamten Vereinigten Königreich werden hohe Strafen gegen Drogenschmuggler verhängt. Bringen Sie keine Gepäckstücke oder Packete für fremde Personen durch den Zoll. Weitere Informationen zur Wareneinfuhroder -ausfuhr erteilt das Britische Generalkonsulat (siehe unter bei "Adressen") oder
HM Customs and Excise, New Kings Beam House, 22 Upper Ground, London SE1 9PJ,
Tel: 00441-207-620 13 13

Zum Seitenanfang


Zeit

Die Uhren in Großbritannien gehen nach der GMT ( Greenwich Meantime ) und liegen somit 1 Stunde hinter unserer Zeit zurück. Z. B. wenn es hier 7.00 Uhr ist, dann ist es in Großbritannien 6.00 Uhr.
Die Sommer- und die Winterzeit beginnen in Großbritannien jetzt am selben Tag wie im übrigen Europa.

Zum Seitenanfang


Zollabwicklung bei der Einreise

Reisende, die keine Waren zu verzollen haben, gehen durch den grünmarkierten Gang; verzollungspflichtige Waren müssen am rotmarkierten Gang angegeben werden. Diesen Gang benutzen Sie bitte auch, wenn Sie sich über die Einfuhrbeschränkungen nicht sicher sind. Besucher, die aus den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ( und direkt aus einem anderem EU-Land ) ankommen, können unter den derzeit gültigen Regelungen der Europäischen Union durch einen speziellen EU-Ausgang ( blau mit weißen Sternen ) gehen. Es werden immer wieder Stichproben durchgeführt, um verbotene Güter, wie Drogen, Waffen, unsittliches Material und Gegenstände, die Gesundheit oder Umwelt gefährden, ausfindig zu machen. Jedem, der nach Großbritannien reist, könnendie Zollbeamten Fragen stellen, um die Einfuhr von illegalen Gütern zu verhindern.

Zum Seitenanfang


Zollbestimmungen

Zollbestimmungen für Reisende, die ihre Waren zoll- und steuerfrei außerhalb der Europäischen Union ( EU ) an Bord eines Flugzeuges/Schiffes oder im Flughafen kaufen:
Tabakerzeugnisse: 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak.
Alkoholische Getränke: 2 Liter Tafelwein und 1 Liter Spirituosen über 22% Vol. oder 2 Liter Tafelwein und 2 Liter alkoholische Getränke unter 22% Vol. ( z.B. Schaumweine, Likörwein (z.B. Port oder Sherry) )
Parfüm: 50 Gramm ( 60 ml )
Eau de Toilette: 250 ml
Andere Waren im Wert von £ 145 ( Bei Einfuhr von Waren, die diesen Wert übersteigen, wird Zoll fällig. )

Die Grenzen für besteuerte und verzollte Artikel, die innerhalb der Europäischen Union erworben werden, sind mit der Einführung des Europäischen Binnenmarktes 1993 gefallen. Statt dessen gibt es Richtwerte für Tabakwaren und alkoholische Getränke, um zwischen persönlichem und gewerblichem Nutzen zu unterscheiden:
Tabakwaren: 3200 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren und 3 kg Tabak zum Selbstrollen.
Alkoholische Getränke: 10 Liter Spirituosen, 20 Liter Likörwein (z.B. Port oder Sherry), 90 Liter Wein ( von denen nicht mehr als 60 Liter Schaumwein sein dürfen ), 110 Liter Bier.
Reisende unter 17 Jahren erhalten keine Tabak- und Alkoholfreimengen !


Zum Seitenanfang


Adressen für Personen aus Deutschland

Diplomatische Vertretung: Touristeninformation:
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
in Großbritannien
British Tourist Authority ( BTA )
Urlaubsservice Großbritannien
23 Belgrave Square, London SW1 Westendstrasse 16-22, 60325 Frankfurt
Tel: 020-7824 1300 Tel: 069-971123
Fax: 020-7824 1435 Fax: 06997112444
U-Bahn: Hyde Park Corner/Victoria Station Internet: www.visitbritain.com/de
( Montag-Freitag 9.00-12.00 Uhr) E-mail: gb-info@bta.org.uk
  Britfax-System: 069-97112550 (Faxabrufsystem)
VISA Informationen für Nicht-EU-Bürger Telefonische Beratung:
Britisches Generalkonsulat Montag-Donnerstag: 10.00-12.00 Uhr / 14.00-16.00 Uhr
Yorkstraße 19, 40476 Düsseldorf Freitag: 10.00-12.00 Uhr / 14.00-15.00 Uhr
Tel: 0211-94 48 0 Öffnungszeiten für Besucher:
Fax: 0211-48 81 90 Montag-Donnerstag: 9.00-16.45 Uhr
Internet: www.britischebotschaft.de/en/consular/visas/ Freitag: 9.00-15.30 Uhr

Zum Seitenanfang


Adressen für Personen aus Österreich

Diplomatische Vertretung: Touristeninformation:
Österreichische Botschaft Britain Visitor Centre
18 Belgrave Mews West, London SW1X 8HU Schenkenstraße 4, 1010 Wien
Tel: 020-7235 3731 Tel: 01-533 26 16 81
Fax: 020-7344 0292 (24-Stunden-Bestelldienst für allgemeine Broschüren)
U-Bahn: Hyde Park Corner Fax: 01-533 26 16 85
( Montag-Freitag 9.00-11.00 Uhr) Internet: www.britishcouncil.org/austria
  E-mail: tourist.information@bc-vienna.at
VISA Informationen für Nicht-EU-Bürger Beratungszeiten:
British Embassy Consular Section Montag-Freitag: 11.00-13.00 Uhr
Jauresgasse 10, 1030 Wien Öffnungszeiten des Selbstbedienungsbereiches:
Tel: 01-716 13 51 51 Montag: 11.00-18.00 Uhr
Fax: 01-716 13 59 00 Dienstag-Donnerstag: 11.00-17.00 Uhr
  Freitag: 11.00-13.00 Uhr

Zum Seitenanfang


Adressen für Personen aus der Schweiz

Diplomatische Vertretung: Touristeninformation:
Schweizer Botschaft British Tourist Authority ( BTA )
16-18 Montague Place, London W1 H2BQ Limmatquai 78, 8001 Zürich
Tel: 020-7616 6000 Tel: 01-261 42 77
U-Bahn: BakerStreet/Marble Arch (24-Stunden-Bestelldienst für allgemeine Broschüren)
( Montag-Freitag 9.00-12.00 Uhr) Fax: 01-251 44 56
  E-mail: PasquillR@bta.org.uk
VISA Informationen für Nicht-EU-Bürger Telefonische Beratung:
British Embassy Montag-Donnerstag: 9.00-12.00 Uhr / 14.00-16.00 Uhr
Thunstraße 50, 3005 Bern Freitag: 9.00-13.00 Uhr
Tel: 031-359 77 00 Öffnungszeiten für Besucher:
Fax: 031-359 77 01 Montag-Donnerstag: 9.00-16.00 Uhr
VISA-Abteilung: Britische Konsulat in Genf Freitag: 9.00-13.00 Uhr
Tel: 022-918 24 26  

Alle Angaben sind ohne Gewähr

Zum Seitenanfang

Inhaltsverzeichnis